Buchtipp: Praxis der Emotionsfokussierten Paartherapie

Es ist ein tiefes Grundbedürfnis jedes Menschen, in einer sicheren Bindung zu leben. In einer Partnerschaft ist es notwendig, sich über diese Bedürfnisse in einer direkten Kommunikation zu verständigen. Wenn es dann in der Paarbeziehung gelingt, den Partner emotional zu erreichen, können wir uns sicher und geborgen fühlen. Alle Interventionen, die in diesem Buch beschrieben sind, können den Entwicklungsprozess des Paares voranbringen. Dieses Buch können wir deswegen empfehlen, weil diese Methode die systemische Sichtweise mit dem inneren Erleben und den Gefühlen verbindet.

Johnson, S.M., Kierdorf, T. & Höhr, H. (2010): Praxis der Emotionsfokussierten Paartherapie: Verbindungen herstellen. Paderborn: Jungfermann.