Abschluss 2019

Abschlussgedicht von unerer Assistentin Lara

Als ich nach einem langen Seminarwochenende meinem besten Freund um 17.45 Uhr schrieb „Hoch die Hände Wochenende“, antwortete er: Für einige ist es Sonntagabend und für dich das wohl kürzeste Wochenende der Welt. Das hat mich zu diesem Gedicht inspiriert, da mir dir Gruppe doch sehr ans Herz gewachsen ist. 

WochenENDE

Wenn mein WochenENDE nur 6 Stunden und 15 Minuten hat, waren wir alle nicht arbeitsscheu –
und vermutlich im ISPF –
und in den Mails die Frank und ich euch stets schickten stand SEMINAR im Betreff. 

So trafen wir uns elf Mal in zwei Jahren, übten, lachten, weinten,
lernten von- und miteinander
und lagen uns meist nicht in den Haaren, weil wir eine so harmonische Gruppe waren. 

Und ihr wart uns stets sehr dankbar
fürs kalte, rucolalastige Brotbuffet, Süßigkeiten am Nachmittag,
literweise Kaffee und auf vielfachen Wunsch auch Rotbuschtee. 

Wir hatten viel Freude
euch in euren Prozessen zu begleiten.
Auch wenn so mancher manches Mal am Nachmittag weg nickte, hieß das nicht,
dass in ihm nicht die systemische Berateruhr tickte. 

Hier hatte stets jeder sein Ziel vor Augen
und manch einer konnte seinen Wandel der Dinge kaum glauben, wenn er zum Beispiel Black Boxen in Trancen öffnete
oder sich in Aufstellungen mit Rollen identifizierte
und so oder anders
auch schon für echte Klienten und sich selbst
Probleme nivellierte. 

So geht ihr heute alle ein Stück weit weiser nach Haus, nehmt im Herzen viele wertvolle Erinnerungen
und neue Freundschaften mit
und wir sind uns einer Sache ganz sicher: 

Ihr seid jetzt als Berater fit. 

Also los zieht raus und macht was draus –
ihr seid lang genug gereift um zu beginnen,
bereichert nun andere mit eurer Empathie und eurem Wissen, ihr könnt so nur gewinnen
und wir, wir werden EUCH vermissen! 

Lara Nathalie August
Systemische Beratung, Seminare und pferdegestützes Coaching
www.laranathalieaugust.de